Dr.Clauder´s

Dr.Clauder´s
Dr.Clauder Pflege.
dental

 

Pflege


Neben der Ernährung ist natürlich die Pflege von Hund ein wichtiger Bestandteil der artgerechten Heimtierhaltung. Unsere Pflegeprodukte helfen Ihnen, die äußeren Probleme Ihres Tieres in den Griff zu bekommen. 

Das Gebiss eine Hundes ist von den gleichen Gefahren bedroht, wie das menschliche Gebiss. Vor Zahnstein, Parodontose und Karies sind auch Hundezähne nicht gefeit. Wie kommt es jedoch zu solchen Problemen? Schließlich konsumieren Hunde ja keine Süßigkeiten!

Zahnstein, z. B. kommt recht häufig vor und kann neben unangenehmem Maulgeruch auch schmerzhafte Entzündungen des Zahnfleisches verursachen. Zahnstein entsteht hauptsächlich an der Zahnfleischgrenze, wo Futterreste hängen bleiben und den Bakterien (Streptococcus mutans) im Maul als Nahrung dienen. Dadurch vermehrt sich Streptococcus mutans explosionsartig und bildet Beläge, welche schnell steinhart werden: Zahnstein entsteht. Wird dem nicht Einhalt geboten, können diese Bakterien auch Entzündungen am Zahnfleisch auslösen und Parodontose (eine entzündliche Erkrankung des Zahnfleisches, welche dazu führt, dass sich das Zahnfleisch vom Zahn löst) hervorrufen.

Eine Parodontitis führt im schlimmsten Fall zu Zahnverlust. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, die Bakterien im Maul in Schach zu halten und gegen Zahnbelag und Zahnstein frühzeitig vorzugehen. Natürlich kann man dem Hund täglich die Zähne putzen, aber die wenigsten Hunde mögen diese Prozedur. Kauknochen oder Kaustreifen, welche dafür sorgen, dass sich Futterreste nicht festsetzen und Zahnbelag durch kauen und schaben natürlich entfernt wird, sind eine gute Unterstützung. Was aber tun, wenn der vierbeinige Liebling bereits Zahnstein hat? Hilft da nur noch die teure und unangenehme Zahnsteinbehandlung, in Narkose, beim Tierarzt? Dr.Clauder’s Produkte für die Zahnhygiene bieten hier Alternativen.